Medienhandeln in globalisierten und multilokalen Lebenswelten.pdf

Medienhandeln in globalisierten und multilokalen Lebenswelten PDF

Immer mehr Lebensbereiche werden immer grundlegender von Medien durchdrungen. Durch diesen Mediatisierungsprozess verändern sich die Rahmenbedingungen für Erleben, Handeln und Kommunizieren der Menschen. Es entstehen neue Kommunikationsformen und Kommunikationsmöglichkeiten: Zum Beispiel erlauben die neuen Smartphones und Tablets ein in hohem Maße flexibles Medienhandeln - man kann sich unabhängig von Ort und Zeit mit medialen Inhalten beschäftigen, mit Menschen kommunizieren und eigene Botschaften artikulieren. Vor allem mobile Geräte erweitern die Zugriffsmöglichkeiten auf mediale Inhalte und kommunikative Werkzeuge

Am Beispiel von digitalen Spielen wird untersucht, welchen Stellenwert Medien im Alltag von Jugendlichen einnehmen und welche Rolle sie für ihr Sozialleben spielen.

6.33 MB DATEIGRÖSSE
3867367302 ISBN
SPRACHE
Medienhandeln in globalisierten und multilokalen Lebenswelten.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

Medienhandeln in globalisierten und multilokalen Lebenswelten für 8.90 CHF versandkostenfrei bei Exsila.ch bestellen. Thorsten Quandt - JFF – Institut für Medienpädagogik in ...

avatar
Matteo Müller

Einblicke in Multilokale Lebenswelten – Videopremiere Netzwerk „StadtLandler“, Multilokale aus der Region Innviertel-Hausruck. „Vom Leben dazwischen“ ...

avatar
Noel Schulze

Die Zeitschrift merzWissenschaft ruft zur Einreichung von Beiträgen zum Thema “Medienhandeln in globalisierten und multilokalen Lebenswelten im Spannungsfeld von Ökonomie und Subjekt” auf. Abstracts zu geplanten Beiträgen können bis zum 20. Februar eingereicht werden. Die Verantwortlichen der Fachredaktion sind Prof. Dr. Friedrich Krotz

avatar
Jason Lehmann

Prof. Dr. Katrin Schlör - Evangelische Hochschule Ludwigsburg seit 03/2018: Professorin für Kulturarbeit, ästhetische und kulturelle Bildung in der Sozialen Arbeit (Schwerpunkt Medienbildung) an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg – Campus Reutlingen

avatar
Jessica Kohmann

Kongress "Lebenswelten inklusiv gestalten" mit Erklärungen in Leichter Sprache. Die Special Olympics Deutschland Akademie und die Uni Kiel machen einen Kongress.