Virtuelle Unternehmen.pdf

Virtuelle Unternehmen PDF

Marc S. Tenbieg

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:
Kapitel 1 dient zur Einführung und Erläuterung der behandelten Thematik. Hierin erfolgt u.a. eine definitorische Abgrenzung der wichtigsten Schlüsselbegriffe. Ferner soll der Leser über die z.Z. über Online-Medien erzielten Warenumsätze, sowie über das Internet-Engagement deutscher Unternehmen informiert werden.
Das Kapitel 2 widmet sich der Nutzerstruktur und dem Entwicklungspotential des Internets. Empirische Untersuchungsergebnisse werden dazu genutzt, um den Internet-Nutzer differenzierter klassifizieren zu können. Ferner sollen Entwicklungspotentiale aufgezeigt werden, die es dem Leser ermöglichen, sich bereits im Vorfeld ein Bild über den zukünftigen Internet-Nutzer machen zu können.
Im Kapitel 3 liegt der Untersuchungsschwerpunkt innerhalb der Datensicherheit. Denn ohne entsprechende Sicherheitsmechanismen ist eine Nutzung des Internets für den Handel zum Scheitern verurteilt. Hierzu werden neben den verschiedenen Verschlüsselungstechniken vor allem auch unterschiedliche elektronische Zahlungssysteme vorgestellt und bewertet.
Kapitel 4 durchleuchtet die rechtlichen Aspekte der Online-Nutzung. Auf diesem Rechtsgebiet herrscht momentan noch eine große Unsicherheit seitens des Verbrauchers, sowie des anbietenden Unternehmens. Daher soll dem Leser eine gewisse Rechtssicherheit verschafft werden, die sich von der Vertragsgestaltung über verbraucherschutzrechtliche Normen bis hin zur Schutzmöglichkeit von Domain-Namen erstreckt.
Im Kapitel 5 soll näher auf wesentliche Aspekte der praktischen Umsetzung eines Internet-Vorhabens eingegangen werden. Es werden z.B. Hinweise auf unterschiedliche Provider gegeben, Möglichkeiten der Integration des Kunden in die eigene Wertschöpfungskette erörtert, aber auch Hinweise zur Messung des Werbeerfolgs gegeben. Die andere Hälfte des Kapitels beschäftigt sich mit der systematischen Gegenüberstellung von Vor- und Nachteilen des Online-Shopping. Diese werden nicht nur aus der Sichtweise des Unternehmens betrachtet, sondern auch aus der des Verbrauchers.
Im Kapitel 6 werden praktische Beispiele in Form von ausgewählten Online-Shopping-Angeboten vorgestellt. Dazu werden die Internet-Angebote von my-world (Karstadt), Otto (Otto Versand) und Shopping24 (Otto Versand) eingehend untersucht. Zu dieser Betrachtung gehört u.a. eine Charakterisierung des Systems, die praktische Vorgehensweise bei einer Bestellung und eine abschließende Beurteilung.
Kapitel 7 enthält die [...]

Virtuelle Unternehmen | Hausarbeiten publizieren

3.63 MB DATEIGRÖSSE
3832411682 ISBN
SPRACHE
Virtuelle Unternehmen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofia Voigt

- Virtuelle Assistenz Nicole Staabs Ich bin Nicole Staabs und arbeite als Virtuelle Assistentin in Hamburg. Hier sind Sie richtig, wenn Sie jemanden mit viel Erfahrungen in der Selbstständigkeit suchen. In den letzten 22 Jahren habe ich acht Unternehmen gegründet und geführt. Rechts sehen Sie, welche …

avatar
Matteo Müller

Die virtuelle Zusammenarbeit nimmt gerade in großen Unternehmen immer weiter zu. Dabei geht es längst nicht mehr nur darum, aus dem Homeoffice zu arbeiten, statt ins Büro zu fahren. Um sich der besonderen Herausforderungen virtueller Teams und deren Management widmen zu können, muss erst einmal definiert werden, was damit gemeint ist. Dazu

avatar
Noel Schulze

Eine der ersten Definitionen des virtuellen Unternehmens stammt von Byrne/ Brandt/ Port (1993, S. 37), die darunter ein zeitweise bestehendes Netzwerk von  ...

avatar
Jason Lehmann

Um in einem virtuellen Team erfolgreich arbeiten zu können, benötigen die einzelnen Teammitglieder Hardware und auch Software. 10. Dez. 2015 ... Welche Probleme das virtuelle Teamwork erschweren, zeigt eine aktuelle Studie. Die Zeit der Eigenbrötler in Unternehmen ist längst vorbei: ...

avatar
Jessica Kohmann

Definition: Virtuelles Unternehmen | Onpulson ...